×

Jahresmitgliederversammlung 2020 - Aufgeschoben, nicht aufgehoben

Eigentlich sollte die diesjährige Jahresmitgliederversammlung des BDÜ Landesverbands Ost im März stattfinden. Aufgrund der Infektionsschutzverordnungen wurde diese jedoch kurzfristig abgesagt und letztlich auf den 10. Oktober 2020 verschoben. 30 Mitglieder des Landesverbandes kamen zur Versammlung in das Hotel an der Oper in Chemnitz, um sich über die getane und die für die nächste Amtsperiode geplante Arbeit des Vorstandes zu informieren, sich auszutauschen und Entscheidungen zu treffen.

Zuerst wurde jedoch unser langjähriges Mitglied Berit Haritonow für ihr Engagement für den Verband mit der Goldenen Ehrennadel des BDÜ ausgezeichnet. Berit Haritonow war selbst sechs Jahre lang Vorsitzende des Landesverbandes, ist aber auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Vorstand unermüdlich für den Verband auf Bundes- und Landesebene tätig und steht dem aktuellen Vorstand jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Danach gingen wir zur Tagesordnung über. Nach den Rechenschaftsberichten und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und der Schatzmeisterin stand unter anderem die Wahl von Vorstandsmitgliedern auf der Tagesordnung. Nach vierjähriger engagierter Mitarbeit stellte sich Lina Gerstmyer, die bisher das Ressort Öffentlichkeitsarbeit und studentische Angelegenheiten leitete, nicht mehr zur Wiederwahl. An ihre Stelle trat Sabine Hofmann, die spontan während der Versammlung kandidierte und einstimmig gewählt wurde. Des Weiteren wurden zwei Kassenprüfer gewählt.

Anschließend wurden zwei Änderungen der Beitrags- und Mahngebührenordnung des Landesverbandes beschlossen. Ein weiterer Antrag aus der Mitgliedschaft zu Berufsbezeichnungen und Mindeststandards wurde intensiv und kontrovers diskutiert, letztlich jedoch mehrheitlich abgelehnt.

Weitere Diskussionsthemen waren die geplante assoziierte Mitgliedschaft im BDÜ, der die Mitglieder des Landesverbandes mehrheitlich positiv gegenüberstehen, die Einrichtung einer angestellten statt einer ehrenamtlichen Geschäftsstelle für den (nun deutlich größeren) Landesverband und die Frage, wie mehr Mitglieder für die aktive Mitarbeit im Verband gewonnen werden können.

Das vollständige Protokoll, die schriftlichen Rechenschaftsberichte und der Haushaltsplan 2021 werden demnächst im Downloadbereich von MeinBDÜ allen Mitgliedern des Landesverbandes zur Verfügung gestellt.


Aktuell


Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Keine Nachrichten verfügbar.

nach oben

OST

facebook twitter

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube mybdue
×